Spiele

Resch Power

Das unterschied zum „Spass ohne Grenzen ABC Mathe“ ist das hier intesiv gerechnet und geschrieben wird.

Das Spiel ist geeignet für Kinder ab 7 Jahre.

Es können 2 bis 6 Personen gleichzeitig spielen.

Resch Power

Resch 5 ist ein Ablegespiel.

Vorab sei gesagt, falls die Ermittlung eines Gewinners bei diesem Spiel nicht erwünscht ist, dann können die Punkte a) und b) vernachlässigt werden. Hier gilt dann eine freie Vereinbarung.

Ziel dieses Kartenspiels mit Gewinnerermittlung ist es:

ReSch (Rechnen und Schreiben) 2 bis 6 Spieler

Das unterschied zum „Spass ohne Grenzen ABC Mathe“ ist das hier mehr gerechnet und geschrieben wird.

Das Spiel ist geeignet für Kinder ab 7 Jahre.

Es können 2 bis 6 Personen gleichzeitig spielen.

ReSch (Rechnen und Schreiben) 2 bis 6 Spieler

ReSch ist ein Ablegespiel.

Das Kartenset besteht aus: 90 Basiskarten, 30 Zaubererkarten und 7 Umdrehkarten.

ABC Mathe

ABC Mathe ab der 2. Klasse Volksschule bis zum Doktortitel (Ablegespiele) 2 bis 8 Spieler

Zusammensetzung und Beschreibung vom Kartenset:

90 Basiskarten: 3 geometrische Formen (Dreieck, Kreis, Quadrat) inkl. Farben, Zahlen (1-30), A-Z inkl. Sonderbuchstaben und Bildwörtern.

Optionskarten (bzw. Aktionskarten): Im Affis ABC Set sind 30 Zauberkarten, 21 Aufgabe/Fragekarte, 10 Affistanz/ Pantomimekarten, 7 rote Ampeln und 7 Umdrehkarten.

ABC Mathe Light

Dieses Kartenspiel wird mit 2 bis 4 Spieler gespielt. Jeder Spieler bekommt 4 Karten und 4 Karten werden offen in die Mitte des Tisches gelegt. Die restlichen Spielkarten bleiben im Stapel verdeckt. Der Spieler der an der Reihe ist spielt eine Karten aus. Folgende Szenarien sind möglich: 1. Der Spieler spielt eine Karte z.B. mit der Nummer 5. Unter den offenen Karten am Tisch befinden sich die Nummern 3 und 2. Da 3+2=5 ist, kann der Spieler diese drei Karten vom Tisch nehmen und legt sie auf seinen Stapel gewonnener Karten. 2.

Lenas ABC Memory

Das Kind bekommt 5 Karten in die Hand. Vier Karten werden offen am Tisch gelegt. Das Kartenspiel beginnt im Uhrzeigersinn. Der Spieler der an der Reihe ist spielt eine Karte aus, und holt sich eine neue Karte aus dem verdeckten Stapel. Folgende Szenarien sind je nach ausgespielter Karte möglich: 4. Der Spieler spielt eine Zauberhutkarte aus, kann sich einen Buchstaben der am Tisch liegt wünschen, benennt diesen laut und darf ihn vom Tisch nehmen. 5.

Seiten

RSS - Spiele abonnieren