ABC Mathe

ABC Mathe ab der 2. Klasse Volksschule bis zum Doktortitel (Ablegespiele) 2 bis 8 Spieler

Zusammensetzung und Beschreibung vom Kartenset:

90 Basiskarten: 3 geometrische Formen (Dreieck, Kreis, Quadrat) inkl. Farben, Zahlen (1-30), A-Z inkl. Sonderbuchstaben und Bildwörtern.

Optionskarten (bzw. Aktionskarten): Im Affis ABC Set sind 30 Zauberkarten, 21 Aufgabe/Fragekarte, 10 Affistanz/ Pantomimekarten, 7 rote Ampeln und 7 Umdrehkarten.

ABC Mathe Light

Dieses Kartenspiel wird mit 2 bis 4 Spieler gespielt. Jeder Spieler bekommt 4 Karten und 4 Karten werden offen in die Mitte des Tisches gelegt. Die restlichen Spielkarten bleiben im Stapel verdeckt. Der Spieler der an der Reihe ist spielt eine Karten aus. Folgende Szenarien sind möglich: 1. Der Spieler spielt eine Karte z.B. mit der Nummer 5. Unter den offenen Karten am Tisch befinden sich die Nummern 3 und 2. Da 3+2=5 ist, kann der Spieler diese drei Karten vom Tisch nehmen und legt sie auf seinen Stapel gewonnener Karten. 2.

Lenas ABC Memory

Das Kind bekommt 5 Karten in die Hand. Vier Karten werden offen am Tisch gelegt. Das Kartenspiel beginnt im Uhrzeigersinn. Der Spieler der an der Reihe ist spielt eine Karte aus, und holt sich eine neue Karte aus dem verdeckten Stapel. Folgende Szenarien sind je nach ausgespielter Karte möglich: 4. Der Spieler spielt eine Zauberhutkarte aus, kann sich einen Buchstaben der am Tisch liegt wünschen, benennt diesen laut und darf ihn vom Tisch nehmen. 5.

123 Memory

Der Fokus dieses Kartenspieles ist es die Zahlen von 1 bis 30 zu lernen. Dieses Spiel mit nur 2 Spieler gespielt. Die Empfehlung ist es, pro Spiel ein Erwachsene und ein Kind. Der Fokus liegt eher am üben von Zahlen, es geht weniger darum zu gewinnen. Der Gewinner sollte immer das Kind sein. Gewinnen ist für das Kind wichtig, um Selbstvertrauen zu gewinnen und Spass am Zahlen lernen zu haben. Also an die Erwachsene: lasst eure Kinder gewinnen.

Formen und Farben Memory

Präsentatio von den Kartenspiel Formen und Farben Memory V2

Die Zielsetzung des Kartenspiels ist geometrische Grundformen, Grundfarben und zählen zu lernen. Dieses Spiel wird mit 2 bis 4 Spieler gespielt. Jeder Spieler bekommt 4 Karten, zusätzlich werden 4 Karten offen auf dem Tisch in der Mitte gelegt. Die restlichen Spielkarten bleiben im Stapel verdeckt. Das Spiel beginnt im Uhrzeigersinn. Der Spieler spielt immer nur eine Spielkarte aus. Wenn er eine Karte z.B.

Seiten

abcmathe.at RSS abonnieren